Leiter der AG Kultur und Medien (Sprecher), Mitglied im Ausschuss für Kultur- & Medienpolitik
Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union
Berichterstatter für Auswärtige Kultur- & Bildungspolitik

Aktuelles

Leichtere Integration

MdB Erhard Grundl (Bündnis 90/Die Grünen) freut sich, dass das Chancen-Aufenthaltsrecht auch innerhalb seines Wahlkreises geduldeten Flüchtlingen die Integration erleichtert. In Stadt und Landkreis sind bereits 44 Anträge nach dem neuen Chancen-Aufenthaltsrecht genehmigt worden.

Straubinger Tagblatt, 24.02.2024

Wohlstand durch Handel

MdB Erhard Grundl zu Gesprächen mit Politik und Wirtschaft in Mexiko. Zwei besondere Schwerpunkte der Reise nach Mexiko-Stadt und Tapachula im Süden Mexikos, stellt Grundl heraus: Die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Mexiko sowie die Flüchtlings- und Menschenrechtspolitik und ihre Auswirkungen auf die Kommunen.

Straubinger Tagblatt, 20.02.2024

PM | Bundeshaushalt verabschiedet: Grüne Abgeordnete freuen sich über Stärkung ländlicher Räume

Nach langen Verhandlungen ist am Freitag der Bundeshaushalt 2024 durch den Bundestag beschlossen worden. „Trotz der schwierigen Haushaltslage, haben wir viele bedeutende Entlastungen und wichtige Förderprogramme für den ländlichen Raum beschlossen“, freuen sich die niederbayerischen Bundestagsabgeordneten Marlene Schönberger und Erhard Grundl (Bündnis 90/Die Grünen).

weiterlesen

Wie gelingt Transformation?

Gespräch zwischen Erhard Grundl und Johann Meindorfer: Wo sich der Grünen-Politiker und der Bund Naturschutz-Vize einig sind und wo nicht.

Straubinger Tagbblatt, 26.01.2024

Grundl lehnt Antisemitismusklausel für Kulturförderung ab

Erhard Grundl lehnt eine Antisemitismusklausel für die Vergabe von Fördergelder an Kulturbetriebe ab: „Ich bin überzeugt, dass Bekenntnisse einzufordern, am Ende in die Einschränkung der Kunstfreiheit mündet“. Er unterstütze dagegen die Idee von Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne), die gemeinsam mit der Kulturbranche eigene Verhaltenskodexe („Codes of conduct“) entwickeln will.

Oldenburger Onlinezeitung, 23.01.2024

PM | Koalitionsfraktionen stärken den Umbau und Sanierung des Landes

In der gestrigen Bereinigungssitzung hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages letzte Beschlüsse zum Bundeshaushalt 2024 getroffen. Das Parlament beschließt den Haushalt am 2. Februar zum Ende der Haushaltswoche. Erhard Grundl, Straubinger MdB und Mitglied im erweiterten Fraktionsvorstand der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen kommentiert:

weiterlesen

Grünen-MdB zeigt Verständnis für Proteste

Erhard Grundl zeigt Verständnis für die Proteste von Landwirten und sagte, er nehme sie „sehr ernst“. Das Demonstrationsrecht sei „eines der höchsten Güter“. Die Beibehaltung der von der Kfz-Steuer befreiten grünen Nummernschilder sei ein erster Erfolg, der sei „aber auch dem Einsatz von Grünen-Landwirtschaftsminister Cem Özdemir   geschuldet“.

PNP, 10.01.2024